Schule / News / News-Einträge - HTL RIED

Fahrsicherheitstraining auf 2 Rädern ... mal anders

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ – Diesem Motto folgend, nahmen die 25 Leichtbauerinnen und Leichtbauer der 2C bei herrlichem Herbstwetter an einem Fahrsicherheitstraining der etwas ungewöhnlichen Art teil: Im Trialgarten von Ohlsdorf, angeleitet von Herrn Hartwig Kamarad, ging es auf Trialmotorrädern über Stock, Stein und alles, was sonst noch am und im Weg liegen kann.

Trialmotorräder haben mit einem „normalen“ Motorrad oder Moped wenig gemeinsam, aber selbst unerfahrene Jugendliche ohne Mopedführerschein sind mit ihnen nicht überfordert. Die Motorräder sind nämlich verhältnismäßig leicht gebaut und vom Handling her unkompliziert. Die Kunst des Trialfahrens liegt zudem nicht in der Geschwindigkeit, sondern es geht vielmehr um Gleichgewicht, Fahrtechnik und Geschicklichkeit - drei Aspekte, die nicht nur zu Erfolgserlebnissen im Trialgarten führen, sondern generell Sicherheit für’s Mopedfahren geben.

Wer sich in jugendlichem Übermut selbst überschätzt und zu viel Gas gibt, den wirft das Motorrad schnell ab. - Diese einfache aber wichtige Lektion, die im Trialgarten ebenso gilt wie im Straßenverkehr, haben die Schülerinnen und Schüler auf jeden Fall auch gelernt und hatten dabei noch jede Menge Spaß.